Holzrahmenbau

Das standardisierte und kostengünstige Bausystem bestehend aus einem Traggerippe (Kanthölzer aus Konstruktionsvollholz) sowie einer beidseitigen aussteifenden Beplankung (z. B. aus Holzwerkstoffplatten). Die entstehenden Hohlräume werden komplett gedämmt.

Durch die Flexibilität bei den Elementaufbauten bzw. der Materialwahl lassen sich Gebäude jeglicher Art und in vielerlei Form erbauen. Von der Aufstockung über Einfamilienhäuser bis hin zu mehrgeschossigen Wohnbauten, Kindergärten oder Bürogebäuden, dass System lässt sich dem jeweiligen Bedarf anpassen. Hierfür ist jedoch einiges an know how und Erfahrung notwendig um auch den jeweiligen bauphysikalischen Anorderungen gerecht zu werden.

Die sehr gute Wärmedämmeigenschaft zeichnet diese Bauweise ebenso aus wie die extrem schnelle Bauzeit durch den hohen Vorfertigungsgrad im Werk. Die Gebäude werden im allgemeinen in wenigen Tagen regendicht erstellt. So weit gewünscht lässt das System sehr viele Möglichkeiten für Eigenleistungen des Bauherrn zu.